Skip to content →

Geschichte der Egilse Destillerie

Die Egilse Single Malt Whisky Destillerie liegt im Herzen Niederösterreichs und wurde im Jahr 2001 von Christian Friesenegger, Rainer Plamauer und Christian Kickinger gegründet. Erste Versuche zur Findung der optimalen Malzmischung sowie Destillation wurden schon ab 1999 getätigt und führten zu der Leidenschaft die unsere Brenngemeinschaft seit Anbeginn inspiriert. Diese Gemeinschaft wird seit 2004 von Roland Schauer bereichert.

Erste Auszeichnungen für unseren Egilse konnten wir ab 2006 mit dem Gewinn der Silbermedaille und 2008 der Goldmedaille bei der Destillata erreichen.

Neben dem Kundenfeedback waren diese Qualitätsnachweise der Motor für den Ausbau unserer Destille in räumlicher und vor allem anlagentechnischer Hinsicht. 2015 wurde eine technisch ausgereifte Mash Tun sowie eine maßgefertigte Pot Still in Betrieb genommen. Beide Anlagen erfüllen exakt unsere Ansprüche die wir an eine qualitativ hochwertige Whiskyproduktion stellen.

Unbenannt~2

Ein paar Worte zur Geschichte des Whiskys: Bis heute kann man nicht genau gesagt werden, ob Schottland oder Irland das Ursprungsland des Whiskys ist. Das erste Mal urkundlich erwähnt wurde Whisky als aquavite (gälisch: uisge beatha) im Jahr 1494 in schottischen Steuerunterlagen. Es gibt verschiedene Whiskysorten wie Single Malt, Irish Potstill, Bourbon, Tennesse, Canadian, Rye und Blended Whisky.

Fotos by Klaus-knipst