Skip to content →

Hochwertige Herstellung

Zutaten

Single Malt Whisky wird ausschließlich aus Wasser, Getreide und Hefe hergestellt. Dem Aromenspektrum des Single Malt Whiskys sind aufgrund der Möglichkeit, unterschiedlichste Ausprägungen der Zutaten zu verwenden, kaum Grenzen gesetzt. Unterschiedliche Geschmacksrichtungen entstehen durch die Verwendung hartem oder weichem Wassers sowie der Wahl der Getreidesorten (Gerste, Weizen, Roggen) und der Hefe. Wir sehen bei der Whiskyherstellung auch noch zwei weitere maßgebliche Einflussfaktoren: das Mikroklima und die Fässer, die während des Reifeprozesses entscheidend auf die Qualität des Whiskys einwirken.

P1130185V1

Produktion

Das gemälzte Getreide wird mit Wasser bis zu einer Temperatur von 65° C gemaischt. Dadurch wird die im Getreide enthaltene Stärke in Zucker umgewandelt. Die Hefe wandelt den nun in der Maische enthaltenen Maltosezucker während der Gärzeit in Alkohol um. Der Alkoholgehalt der vergorenen Maische liegt bei ca. 10 % Vol.Alc. und wird durch das Destillieren im Pot-Still-Verfahren (Roh- und Feinbrand) auf 70 % Vol.Alc. erhöht. Das Destillat wird danach in Eichenfässern für mindestens drei Jahre veredelt.

2016-04-21 19_07_51~2

Lagerung

Die Fassauswahl und das Mikroklima bestimmen während der Lagerung maßgeblich die Qualität unserer Whiskys. Unser Lagerraum ist ein alter Gewölbekeller mit hoher Luftfeuchtigkeit und relativ stabiler Temperatur – aus unserer Sicht ideal für die Reifephase. Wir verwenden nur sorgfältig ausgewählte frische und gebrauchte Fässer, die während der Lagerdauer die im Holz enthaltenen Aromen abgeben und für erstklassigen Luftaustausch sorgen. In Verwendung haben wir die besten Amerikanischen Weisseichen- und Bourbonfässer ebenso wie Port- , Sherry- und Weinfässer.

IMG_20170911_115642

Nach Erreichen der optimalen Ausreifung werden unsere Whiskys unabhängig vom Alter abgefüllt.